Österreich: Arnreit gewinnt Regenschlacht

Geschrieben von  //  4. Mai 2015  //  International  //  Kommentare deaktiviert für Österreich: Arnreit gewinnt Regenschlacht

Arnreit schlägt Herbstmeister Urfahr!

Durch die Bank spannende Partien gab es zum Auftakt der Frauen Faustball Bundesliga im Meister Play Off, der Schlager zwischen Hallenmeister Arnreit und Herbstmeister Urfahr endete mit einem knappen 4:3 Sieg der Gastgeberinnen aus Arnreit. Neusiedl musste gegen Vöest ebenfalls über 7 Sätze gehen, Wels genügten gegen Nußbach 6 Sätze zum 4:2 Erfolg.

Im Meister Play Off der Frauen Faustball Bundesliga erkämpfte sich eine ersatzgeschwächte Arnreiter Mannschaft gegen FBC ABAU Linz Urfahr einen knappen 4:3 Erfolg nachdem die Gäste anfangs bereits 2:0 in Führung lagen. Doch Arnreit fand bei Regen zurück ins Spiel und gewann auch ohne die erkrankte Magdalena Lindorfer das Schlagerspiel und machte damit Punkte auf die Spitze gut. Neben Kapitänin Karin Azesberger in der Abwehr, bewies Ninas Steininger im Angriff starke Nerven und bot den starken Arnreiterinnen Paroli.

ÖTB TV Neusiedl begann in Linz bei SK Vöest Linz ebenfalls souverän, gab aber eine 2:0 Satzführung wieder aus der Hand und musste ebenfalls in den entscheidenden 7. Satz. Dort fanden die Weinviertlerinnen aber wieder zum anfangs gezeigten Spiel und holten sich mit 11:6 den Sieg, der sie zugleich an die Tabellenspitze brachte.

Auch die dritte Partie im Meister Play Off verlief lange Zeit spannend, in den ersten beiden Sätzen konnte Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach gut mit FSC Wels 08 mithalten, es fehlt aber die Punkte und so konnten sich die Gäste eine 2:0 Führung herausspielen. Die Kremstalerinnen kamen immer besser ins Spiel und konnten zum 2:2 ausgleichen. Nachdem Nußbach im fünften Satz die zwischenzeitliche Führung nicht über die Distanz brachte ließ sich Wels nicht mehr bremsen und holte sich die weiteren beiden Sätze zum 4:2 Sieg.

Im Aufstiegs Play Off waren die Ergebnisse klarer, Union Compact Freistadt, Askö Laakirchen Papier und ASVÖ SC Höhnhart landeten jeweils deutliche 4:0 Erfolge und stehen damit nach der ersten Runde auch auf den drei Aufstiegsplätzen in die 1. Bundesliga.

Im Abstiegs Play Off konnten die ersten drei Teams durch Siege den Abstand zu den Abstiegsplätzen bereits zum Auftakt vergrößern, wobei Union Waldburg und Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit 2 mit 4:0 Siegen souverän aufspielten. Spannender war das Salzburger Derby, bei dem ATSV Salzburg über Askö Seekirchen mit 4:2 die Oberhand behielt.

 

Bericht: Oefbb – Bild: Arnreit

Über den Author

Zeige alle Artikel von

Kommentare sind nicht möglich